Arafat Abou-Chaker
Foto: imago images/Olaf Wagner

BerlinArafat Abou-Chaker steht derzeit im Prozess gegen Bushido vor Gericht. Am Montag wurde die Verhandlung unterbrochen, als Begründung der schlechte Gesundheitszustand der Mutter des Angeklagten angeführt. Inzwischen soll sie gestorben sein, wie die Bild berichtet. Der Tod der Frau wurde der Zeitung angeblich bestätigt. Sie soll an einer Infektion mit dem Coronavirus gelitten haben.

Der Prozess wird laut Gericht am 30. September fortgesetzt. Arafat Abou-Chaker werden darin versuchte schwere räuberische Erpressung, gefährliche Körperverletzung sowie Freiheitsberaubung vorgeworfen.