Berlin - Die Berliner Polizei sucht nach den mutmaßlichen Tätern eines Banküberfalls in Berlin Wilmersdorf: Bei dem Überfall am 2. Februar wurde eine Mitarbeiterin der Bank in der Blissestraße von zwei Unbekannten mit einer Pistole bedroht und zur Herausgabe von Geld aufgefordert. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge betrat die Frau gegen 7.20 Uhr den Vorraum zum Tresor der Bank, als sie von zwei Maskierten mit einer Schusswaffe bedroht und zur Öffnung des Tresors aufgefordert wurde, so die Polizei. Als dies der Mitarbeiterin nicht gelang und sie die Alarmanlage auslöste, entfernten sich die Täter aus den Räumlichkeiten.

Die Polizei möchte wissen:

  • Wer kennt die abgebildeten Personen und kann Hinweise zu deren Identität und/oder den Aufenthaltsorten machen?
  • Wer hat zur Tatzeit oder in der Woche vor der Tat im Tatortbereich verdächtige Wahrnehmungen gemacht?
  • Wer kann die Verdächtigen beschreiben und gegebenenfalls wiedererkennen?
  • Wer kann Angaben zu dem Fluchtweg der Täter machen?
  • Wer kann Angaben zum Fluchtfahrzeug oder anderen in dem Zusammenhang auffälligen Fahrzeugen und Kennzeichen machen?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?
Foto: Polizei Berlin
Der Überfall in der Blissestraße am 2. Februar.

Hinweise bitte an das zuständige Fachkommissariat des Landeskriminalamtes, Tempelhofer Damm 12, in 12101 Berlin-Tempelhof, unter der Telefonnummer (030) 4664-944315 oder (030) 4664-944326 (innerhalb der Bürodienstzeiten), per E-Mail an lka443@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle.