Kinder-Impfung gegen Corona: Til Schweiger findet das „entsetzlich“

Til Schweiger ist Teil des Dokumentarfilms „Eine andere Freiheit“. Der Corona-Film sorgt für heftige Diskussionen.

Schauspieler Til Schweiger im Trailer zum österreichischen Dokumentarfilm „Eine andere Freiheit“, der auf mögliche Risiken von Corona-Impfungen bei Kindern aufmerksam machen will.
Schauspieler Til Schweiger im Trailer zum österreichischen Dokumentarfilm „Eine andere Freiheit“, der auf mögliche Risiken von Corona-Impfungen bei Kindern aufmerksam machen will.Schutzfilm/dpa

Berlin- „Für Kinder ist dieser Virus absolut harmlos.“ Das sind die Worte von Schauspieler Til Schweiger, mit denen er die Gefahr des Coronavirus einzuordnen glaubt. Zu sehen und zu hören ist Schweiger damit in einem sechsminütigen Trailer zum Dokumentarfilm „Eine andere Freiheit“. Dagegen sei die Gefahr einer Impfung, die man „nicht erforscht“ habe, ungleich höher, so der Schauspieler weiter. Deshalb halte er das persönlich für „entsetzlich“ – und nochmal, mit Nachdruck: „Entsetzlich finde ich das.“

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
32,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
24,99 € / Monat