Nach Räumung: Linke Kneipe Syndikat in Berlin-Neukölln wieder eröffnet

Lange wehrte sich die alternative Kneipe Syndikat in Neukölln gegen die Räumung. Es kam zu schweren Ausschreitung mit der Polizei. Jetzt öffnet das Lokal in neuen Räumen. 

Die Betreiber des Lokals Syndikat noch in den alten Räumen in der Weisestraße.
Die Betreiber des Lokals Syndikat noch in den alten Räumen in der Weisestraße.Sabine Gudath

Die linksalternative Kneipe Syndikat in Berlin-Neukölln wurde im August 2020 nach Problemen mit dem neuen Eigentümer unter großem Protest geräumt. Es kam zu Ausschreitungen mit der Polizei. Jetzt gelang es den früheren Betreibern, einen neuen Standort zu finden und wieder aufzumachen, wie die Betreiber auf Twitter mitteilen.

Seit Freitag ist das Syndikat in den früheren Räumlichkeiten der alternativen Kulturkneipe „Laika“ in der Emser Straße 131 geöffnet. Auch das Eingangsschild wurde schon getauscht.