San Francisco -  Der Internetkonzern Facebook ist nach ersten Erkenntnissen Opfer eines großen Crashs geworden. Wie zwei Journalisten auf Twitter berichten, kommen die Facebook-Mitarbeiter nicht mehr in die eigenen Büroräume. Das berichtet Kevin Collier von NBC News auf Twitter. Der Zugang zu den Räumen sei ans Internet gekoppelt, von dem Facebook intern gerade abgeschnitten ist. 

Die Mitarbeiter können auch nicht auf interne Kommunikationsmittel wie zum Beispiel Emails zugreifen, wie der New York Times-Reporter Ryan Mac berichtet. 

Bei einem ungewöhnlich großen Ausfall sind am Montag gleich mehrere Dienste des Facebook-Konzerns auf breiter Front vom Netz gegangen. Neben der eigentlichen Facebook-Plattform waren auch der Chatdienst WhatsApp und die Foto-App Instagram für viele Nutzer nicht zu erreichen. Auch Dienste wie beispielsweise Facebook Workplace sind betroffen.