Washington - Nach der Amtseinführung von Joe Biden und Kamala Harris haben sich Prominente in sozialen Netzwerken zu Wort gemeldet.

Film und Fernsehen

  • Unter Tränen verfolge sie diesen „außergewöhnlichen Moment“ für Frauen in den USA und der ganzen Welt, kommentierte Moderatorin Oprah Winfrey die Vereidigung von Harris als erste weibliche Vizepräsidentin.
  • „Heute machen wir Geschichte!“, freute sich die Schauspielerin Eva Longoria in einem Tweet.
  • „Unser Land in euren Händen ist eine großartige Sache!“, schrieb Schauspielerin Angela Bassett auf Twitter.
  • Moderator Jimmy Kimmel gratulierte: „Wir wissen, dass ihr euer Bestes geben werdet, Amerika wieder gut zu machen.“
  • Sie sei froh, so viele bunte Farben zu sehen, statt nur Rot und Blau, erklärte Schauspielerin Jamie Lee Curtis: „Ein neuer Tag. Neue Ideen. Neue Hoffnung.“
  • Er sei „endlich weg“, der „Albtraum“ habe ein Ende gefunden, schrieb der Schauspieler Mark Ruffalo über Donald Trump. Das Land werde sich von den Wunden erholen und erneuern.

Musik

  • „What a happy day it is“, schrieb US-Sängerin Dionne Warwick auf Twitter.
  • Die Sängerinnen Lady Gaga, Jennifer Lopez und Country-Star Garth Brooks traten bei der Zeremonie auf.
  • Für eine Sondersendung sagten Demi Lovato, John Legend, Bruce Springsteen und Justin Timberlake zu.