BerlinDie 7-Tage-Inzidenz in Neukölln steigt weiter: Aktuell liegt der Bezirk bei 236,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern und Woche. Wie arbeiten die Mitarbeiter Gesundheitsamts in Deutschlands Corona-Hotspot Nummer Eins? Und was sollten die Bürger zur Pandemie wissen? Um diese Fragen dreht sich der neue Podcast „Feierabendfunk“ des Gesundheitsamts.

Ärztin Dr. Christine Wagner und Serkan Cetinkaya von der Corona-Hotline des Gesundheitsamts Neukölln berichten berichten aus ihrer Arbeit im Pandemiestab und erklären, was die Arbeit des Gesundheitsamtes während einer Pandemie ausmacht. in der ersten Folge des Podcasts beschreiben sie, was Kontaktpersonen sind, wer in Quarantäne muss und was eine neue Allgemeinverfügung für das Gesundheitsamt bedeutet.

„Der Feierabendfunk ist der direkte Draht aus dem Gesundheitsamt ohne politische Färbung und ohne Schere im Kopf. Wir wollen damit die Bürgerinnen und Bürger über das aus unserer Sicht richtige Verhalten in der Pandemie aufklären. Gerne auch über Neukölln hinaus. Im Gesundheitsamt Neukölln arbeiten Menschen. Hoch engagierte und top qualifizierte Menschen, die aber auch Fehler machen. Das zeigen wir im Podcast in aller Ehrlichkeit“, sagt Neuköllns Gesundheitsstadtrat Falko Liecke über das Projekt.

Die erste Folge des Podcasts ist bereits abrufbar unter https://gesundheitsamtneukoelln.podigee.io/

Der Podcast wird in den nächsten Tagen zudem bei allen großen Podcasthostern verfügbar sein. Aktuell bereits bei Deezer: https://www.deezer.com/de/show/1879052 und Spotify: https://open.spotify.com/show/77Xt46l26Gc8a6fbi0e74U.

Der Podcast wird lageangepasst mindestens einmal pro Woche erscheinen.