Berlin - Die Lufthansa und ihr Tochterunternehmen Eurowings wollen in diesem Sommer mehr als hundert Urlaubsziele anfliegen. „Das ist absoluter Rekord in der Firmengeschichte“, sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr der Bild am Sonntag. Spohr forderte zugleich Erleichterungen für geimpfte Passagiere. Besondere Schwerpunkte sind laut „Tagesschau“: touristische Flugreisen in die Karibik, auf die Kanarischen Inseln und nach Griechenland.

Erste Länder öffneten bereits ihre Grenzen für Geimpfte, und es sei zu erwarten, dass schnell weitere hinzukommen werden. „Wir brauchen entsprechende internationale, digitale Impf- und Testnachweise, um endlich die kaum kontrollierbare Quarantäne zu ersetzen“, forderte der Lufthansa-Chef. Europa müsse hier gemeinschaftlich agieren. „Der geplante grüne EU-Impfpass wäre ein Durchbruch.“