Gegen ein Uhr brannte auf dem Buckower Damm im Neuköllner Ortsteil Britz ein geparkter Kleintransporter in der Nacht zu Donnerstag vollständig aus. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Wrack, die Berliner Polizei sperrte beide Fahrtrichtungen für die gesamte Dauer der Löscharbeiten.

Ein funktionierender Hydrant befand sich auf der anderen Straßenseite. Der Schlauch musste daher über beide Fahrbahnen verlegt werden. Die Buslinie M44 war für mindestens 60 Minuten in beide Richtungen unterbrochen. Ob das Fahrzeug vorsätzlich angezündet wurde oder ein technischer Defekt die Ursache für das Feuer ist, wird nun ermittelt.