Vor dem Fahrstuhl am U-Bahnhof Boddinstraße brannte Müll.
Foto:  Morris Pudwell

BerlinIn der Nacht zu Mittwoch ist am U-Bahnhof Boddinstraße in Berlin-Neukölln eine Matratze in Flammen aufgegangen. Vor dem Eingang eines Aufzugs brannten gegen 2.20 Uhr etwa ein Kubikmeter Müll, wie ein Feuerwehrsprecher sagte.

24 Einsatzkräfte waren vor Ort und löschten die Flammen. Verletzt wurde niemand. Inwieweit der Aufzug durch den Brand beschädigt wurde, konnte noch nicht gesagt werden. Auch die Brandursache war bislang unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.