NeuruppinUnbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch das Auto des Neuruppiner Bürgermeisters Jens-Peter Golde (Pro Ruppin) in Brand gesteckt. Das bestätigte die Stadtverwaltung am Mittwoch. Wie die Polizeidirektion Nord mitteilte, hatten Zeugen den Brand auf einem Privatparkplatz in einem Wohngebiet am Seeufer bemerkt und die Feuerwehr gerufen.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen und verhindern, dass das Fahrzeug komplett in Flammen aufging. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Von einem politischen Motiv gehe man zunächst nicht aus, sagte eine Sprecherin.