Ein elfjähriges Mädchen ist im Schlossgarten von Neustrelitz von einem Jugendlichen  vergewaltigt worden. Wie der Norddeutsche Rundfunk (NDR) berichtete, ereignete sich die Tat bereits im Januar. Der Tatverdächtige sitzt in Untersuchungshaft.

Beim mutmaßlichen Täter soll es sich um einen Mann aus Afghanistan handeln, der als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling nach Deutschland kam und zuletzt in einer Unterkunft in Neustrelitz wohnte. Er soll 16 Jahre alt sein, allerdings soll sein Alter erneut geprüft werden.

Der mutmaßliche Täter und das Opfer sollen sich gekannt haben. Die Ermittlungen dauerten an, so die Polizei. Weitere Angaben wollte die Staatsanwaltschaft laut NDR nicht machen.