BristolIn Bristol ist ein neues Werk des geheimnisumwitterten Street-Art-Künstlers Banksy aufgetaucht. Banksy veröffentlichte am Donnerstag ein Foto des Graffitis auf Instagram – die übliche Art des Künstlers, seine Urheberschaft zu bestätigen. Sein neuestes, auf eine grüne Hauswand gesprühtes Werk zeigt eine ältere Frau mit Kopftuch, die beim starken Niesen ihr Gebiss verliert. Weil das Haus am Anfang der Vale Street liegt, die als steilste Straße Englands gilt, sieht es auf einem der von Banksy veröffentlichten Fotos so aus, als hätte das Niesen der Frau eine Mülltonne umgeworfen und die benachbarten Häuser zum Kippen gebracht.

Foto: dpa/---/PA Media/Bansky.co.uk
Die Frau niest scheinbar Häuser, eine Mülltonne und einen Mann mit Regenschirm um.

Für Banksy, dessen Werke in der ganzen Welt zu finden sind, ist das neueste Graffiti ein Heimspiel. Seine Identität gibt nach wie vor Rätsel auf, als bekannt gilt aber, dass der Künstler aus Bristol stammt. Einen Namen machte er sich mit gesellschaftskritischen und kontroversen Motiven, die immer wieder überraschend auftauchen.