Prostitution ist ab 1. Juli in Österreich wieder erlaubt. In Deutschland bleibt Sex-Arbeit wegen der Corona-Pandemie weiter verboten. 
Foto: dpa/Andreas Arnold

WienAb 1. Juli ist Prostitution in Österreich wieder erlaubt. Einrichtungen, in den sexuelle Dienstleistunge angeboten werden, können somit ab kommenden Mittwoch wieder betreten werden. Das bestätigte das Gesundheitsministerium in einem Bericht der Kronen Zeitung. Aktuell würden vom Ministerium gemeinsam mit Vertretern von Beratungsstellen noch Hygiene- und Schutzempfehlungen erarbeitet. 

In Deutschland hingegen bleibt Sexarbeit weiterhin verboten. Das Verwaltungsgericht lehnte am Mittwoch den Eilantrag einer Bordellbetreiberin ab, die ihren Betrieb wieder öffnen wollte.