Walmart erwirtschaftete zuletzt einen Jahresumsatz von 514 Milliarden Dollar.
Foto: imago images/Kenneth Martin

ArkansasDer milliardenschwere Einzelhandelskonzern Walmart mit Sitz im US-Bundesstaat Arkansas will schon bald Abonnements nach dem Vorbild von Amazon Prime anbieten. Das berichten mehrere amerikanische Medien übereinstimmend und berufen sich dabei auf den angesehenen Technikblog Recode. 

Die Mitgliedschaft soll demnach Walmart Plus heißen und 98 US-Dollar pro Jahr kosten. Das ist günstiger als die vergleichbare Mitgliedschaft bei Amazon, die aktuell 119 Dollar pro Jahr kostet.

Zu den Vorteilen der Mitgliedschaft zählen laut Recode die Lieferung von Lebensmitteln noch am selben Tag, Ermäßigungen an Tankstellen und der frühzeitige Zugang zu speziellen Angeboten. Zu Details über den Service oder das voraussichtliche Startdatum wollte sich Walmart nicht äußern. Das Unternehmen bestätigte laut Recode aber, dass ein Abonnementangebot in Arbeit sei.

Die Walmart-Aktie gewann in der Folge am Dienstag knapp sieben Prozent, Amazon verlor knapp zwei Prozent. Mit einem Jahresumsatz von zuletzt 524 Milliarden Dollar steht Walmart laut Fortune Global 500 auf Platz eins der umsatzstärksten Unternehmen weltweit.