OranienburgBei einem Autounfall in Oranienburg (Oberhavel) ist ein Mensch gestorben. Das Fahrzeug war am Montagvormittag zwischen den Ortsteilen Sommerwalde und Germendorf auf der L170 nach rechts von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt, wie die Polizeidirektion Nord mitteilte. 

Das Auto fing demnach Feuer und brannte komplett aus. Die Identität des Fahrer konnte zunächst nicht geklärt werden. Weitere Menschen waren nach Angaben der Polizei nicht an dem Unfall beteiligt. Ein Sachverständiger war vor Ort, um den Unfall zu rekonstruieren. Die L170 war für die Bergungsarbeiten beidseitig für mehrere Stunden gesperrt.