Oranienburg - Für die von Zeugen im Stadtgebiet von Oranienburg in der Nacht zum Donnerstag gemeldeten Vibrationen und Explosionen hat die Polizei keine Ursache gefunden. Es war von mysteriösen lauten Knallgeräuschen und vibrierenden Fensterscheiben berichtet worden, teilte die Polizeidirektion Nord mit.  

Ein Polizeihubschrauber sei zur Aufklärung der Vorgänge über dem Stadtgebiet geflogen. Es konnten aber keine Explosionsherde lokalisiert werden, hieß es. Schäden oder Verletzte wurden nicht ermittelt. Nach den Angaben war es nicht die erste Meldung dieser Art. In Oranienburg schlummert heute noch eine große Menge an Munition aus dem Zweiten Weltkrieg im Boden.