BerlinDas Pankower Ordnungsamt will einem Medienbericht zufolge gegen bestimmte Menschenansammlungen in Prenzlauer Berg vorgehen. Wie Ordnungsstadtrat Daniel Krüger (AfD) dem Tagesspiegel sagte, gebe es vor allem „Probleme mit dem Ausschank von Alkohol in der Stargarder Straße und teilweise in der Hufelandstraße“.

Das Bezirksamt hatte zunächst Regeln gelockert, um Gastronomen Außenterrassen zu ermöglichen. Dies sei allerdings nach erneuter Verschärfung der Corona-Maßnahmen nicht mehr möglich, so Krüger. Der Außerhausverkauf von Lebensmitteln sei zum Abholen von Speisen gedacht.

Alkoholausschank oder Glühwein zum Mitnehmen verstoße zwar nicht gegen die Regeln, sei aber potenziell problematisch. Denn das Einhalten der Masken- und Abstandsregeln sei beim gemeinschaftlichem Trinken von Glühwein kaum möglich, so Krüger. Gegen diese „Glühwein-Pulks“ müsse das Ordnungsamt nun vorgehen, sagte der Politiker.