Berlin - Ein 20 Jahre alter Mann ist bei seinem Abendspaziergang im Pankower Ortsteil Französisch Buchholz von einem Unbekannten mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann am Donnerstagabend gegen 19.20 Uhr auf einem unbeleuchteten Verbindungsweg am Steinsperlingweg unterwegs. Plötzlich sei ihm eine dunkle Gestalt entgegengekommen, die unvermittelt und wortlos eine Klinge in seine Lende rammte. Anschließend flüchtete der Täter unerkannt. 

Ein 70-jähriger Passant hörte die Hilferufe des Opfers, eilte zu ihm und alarmierte Polizei und Rettungskräfte. Der 20-Jährige kam daraufhin in ein Krankenhaus, wo er laut Polizei notoperiert wurde. Lebensgefahr bestehe dem Vernehmen nach nicht, hieß es.

Die Hintergründe der Tat sind derzeit völlig unklar. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung sowie die Suche nach dem Täter dauern an.