Weilerbach - In einem Wohnhaus in Weilerbach bei Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) hat die Polizei zwei Leichen gefunden. Die Toten, eine 60 Jahre alte Frau und ein 65 Jahre alter Mann, seien am Morgen in einem Gehöft entdeckt worden, teilte das Polizeipräsidium Westpfalz am Dienstag mit. „Wir gehen von einem Tötungsdelikt aus“, sagte ein Sprecher. Dass die beiden erschossen wurden, wollte er „weder bestätigen noch dementieren“.

Die Frau und der Mann seien nicht verheiratet, aber vermutlich ein Paar gewesen. Die Polizei suchte mit einem verstärkten Aufgebot und unter anderem per Hubschrauber nach einem 38 Jahre alten Tatverdächtigen. Dabei handele es sich um den Sohn der Frau, sagte der Sprecher. „Wir schließen nicht aus, dass er bewaffnet ist.“

Polizei warnt Bevölkerung in Weilerbach

Per Twitter teilte die Polizei mit: „Wenn Sie sich zurzeit in Weilerbach aufhalten, bleiben Sie bitte in einem Gebäude.“ In Weilerbach leben etwa 5000 Menschen. Die Polizei hatte nach eigenen Angaben am Nachmittag noch keinen konkreten Hinweis auf den möglichen Aufenthaltsort des Verdächtigen. „Befragungen laufen“, hieß es. Die Ermittler seien auch mit zivilen Kräften vor Ort. Mehrere Straßen, unter anderem in einen Nachbarort, waren gesperrt.