Barbies Traummann hat ein neues Gesicht. Ryan Gosling spielt jetzt Barbies Partner Ken. Für den neuen „Barbie“-Film nimmt Gosling eine Verwandlung auf sich. Auf einem Foto, das das Filmstudio Warner Bros. Pictures auf Twitter geteilt hat, ist Gosling in dem Film-Look zu sehen. Gosling lehnt an einer pinken Säule, den braun gebrannten Oberkörper nur mit einer Jeans-Weste bedeckt, die Haare platin-blond gefärbt. Auf seinen Boxershorts ist ein Ken-Schriftzug zu sehen.

Der Film soll 2023 in die Kinos kommen. Wann genau „Barbie“ in Deutschland zu sehen sein wird, ist unklar. Die Fan-Gemeinde ist schon jetzt gespalten. Ein Teil der Nutzer auf Twitter ist begeistert, ein anderer wohl schockiert. Einer zieht einen Vergleich zu südkoreanischen Boygroups: „Das sieht aus wie ein Comeback-Teaser der 2. Generation von kpop bg im Jahr 2022“.

Ein anderer schreibt: „Wie kann ein so begabter Schauspieler so eine Rolle annehmen?“ Viele kommentieren den Tweet aber auch nur mit einem „Oh, mein Gott!“ Bereits im April war ein Bild der Schauspielerin Margot Robbie veröffentlicht worden, die in dem „Barbie“-Film die Kult-Puppe verkörpert.