Warschau - Polens stellvertretender Regierungschef Jacek Sasin wird wegen einer Erkrankung an Covid-19 im Krankenhaus behandelt. Dies teilte der Sprecher des von Sasin geführten Ministeriums für Staatsbeteiligungen am Dienstag in Warschau laut Agentur PAP mit. Am vergangenen Donnertag hatte das Ministerium bekannt gegeben, dass der 51 Jahre alte Politiker positiv auf das Coronavirus getestet worden sei. Zuvor hatte sich Sasin schon mehrfach in Quarantäne begeben.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Dienstag verzeichnete Polen 4835 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden. Im selben Zeitraum starben 291 Menschen im Zusammenhang mit dem Virus. Polen hat rund 38 Millionen Einwohner. Deutschland hat das Nachbarland als Risikogebiet eingestuft.