Frankfurt am MainSeit 13 Tagen sucht die Kriminalpolizei mit Hochdruck nach einem vermissten Mädchen. „Nach bisherigen Erkenntnissen hat die 13-jährige Naima Khan am Dienstagmorgen gegen 08 Uhr die Wohnung ihrer Familie verlassen, um zur Schule zu gehen“, sagt ein Polizeisprecher. Dort kam sie jedoch nie an. Seitdem ist Naima verschwunden. Die Ermittlungen gehen „in alle Richtungen“, teilt die Polizei weiter mit.

Zwar gibt es Hinweise darauf, dass die gesuchte Schülerin Naima Khan sich im „Raum Gießen“ aufhalten könnte, wie es hieß. Der mögliche Grund für das Verschwinden des Mädchens wurde nicht mitgeteilt.

Anders als in anderen Fällen, in denen Jugendliche untertauchen, lebte Naima Khan zuletzt aber nicht in einer betreuten Wohngruppe oder einer vergleichbaren Einrichtung für Jugendliche, sondern zuhause bei ihrer Familie. Ob es hier zu einem Streit kam, sagte die Polizei nicht.