Berlin - Die Brandserie geht weiter: Erneut haben in der Nacht auf Sonnabend mehrere Autos in Berlin gebrannt. Die Polizei vermutet Brandstiftung, wie ein Sprecher am Sonnabend angab. Im Ortsteil Gesundbrunnen (Mitte) brannten demnach drei Fahrzeuge komplett aus. Zwei weitere wurden durch die Flammen stark beschädigt. 

In Alt-Hohenschönhausen (Lichtenberg) habe ein Wagen bereits am Freitagabend in Flammen gestanden. Hier hätten Zeugen zwei Menschen gesehen, die vom brennenden Auto davon gerannt seien. Verletzte gab es den Angaben nach nicht, die Feuerwehr löschte die Brände. Die Brandexperten vom Landeskriminalamt ermitteln. Immer wieder brennen in Berlin vor allem nachts Autos. Häufig handelt es sich dabei um Brandstiftung.