In Berlin kommt es wie hier Anfang August 2020 immer wieder zu Autobränden. 
Foto:  Morris Pudwell

BerlinIn Reinickendorf sind in der Nacht zu Mittwoch fünf Fahrzeuge durch einen Brand zerstört worden. Die Fahrzeuge standen gegen 23 Uhr in der Auguste-Viktoria-Allee in Flammen. Das teilte ein Sprecher der Feuerwehr am frühen Morgen mit. Die Brandursache war zunächst unklar, die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

In der Hauptstadt werden immer wieder Fahrzeuge durch Brände beschädigt oder zerstört, dabei handelt es sich häufig um Brandstiftungen. Zuletzt wurde ein Auto in Moabit durch einen Brand stark beschädigt.