Berlin - Die Berliner Polizei hat dazu aufgerufen, keine Bilder vom tödlichen Vorfall an einer Einkaufsstraße zu posten. „Wir bitten Zeuginnen & Zeugen, Hinweise und Mediendateien zum Geschehen #Tauentzienstraße an unser Hinweisportal zu übersenden“, twitterte die Polizei am Mittwochmittag. „Bitte verbreiten Sie keine Aufnahmen vom Ereignisort im Netz. #b0806 #Charlottenburg.“ Im Berliner Westen war zuvor ein Fahrzeug in eine Menschenmenge gefahren. Mehrere Menschen wurden verletzt, ein Mensch kam ums Leben.