Berlin - Ein Kind ist bei einem Verkehrsunfall in Altglienicke am Samstagmorgen verletzt worden. Wie die Berliner Polizei berichtete, soll der fünfjährige Junge gegen 9.20 Uhr zwischen zwei im Schwalbenweg geparkten Autos auf die Straße gelaufen sein.

Ein 61-jähriger Autofahrer, der in Richtung Seeweg unterwegs war, konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und erfasste den Jungen. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Jungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei übernahm die Ermittlungen.