Berlin - Hunderte Menschen wollten am Dienstagabend aufgrund des schönen Frühlingswetters nicht das Tempelhofer Feld in Berlin verlassen. Als Polizisten eine Gruppe aufgefordert habe, das Gelände zu verlassen, seien zwei Beamte angegriffen worden, hieß es am Mittwoch von der Behörde.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.