Berlin - Ein Unbekannter hat am Mittwochmorgen einen 44-Jährigen in Berlin-Wedding mit dem Deckel einer Konservendose schwer am Hals verletzt. Er flüchtete danach. Zeugen hätten das Opfer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgt, teilte die Polizei mit. Im Krankenhaus habe der 44-Jährige notoperiert werden müssen. Lebensgefahr bestand am Mittwochnachmittag laut Polizei jedoch nicht.

Ersten Ermittlungen und Zeugenaussagen zufolge seien die beiden an der Kreuzung von Müllerstraße und Kongostraße aneinandergeraten. Der Grund war zunächst nicht bekannt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauerten an.