Ein abgestellter Wagen hat in Berlin-Lichtenberg gebrannt. Ein 39-jähriger Autofahrer bemerkte am Samstagmorgen gegen 2 Uhr die Flammen an dem Fahrzeug in der Vulkanstraße, wie die Polizei mitteilte. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Feuer. Niemand kam zu Schaden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. In Berlin werden seit Jahren immer wieder Autos von Unbekannten absichtlich angezündet.