Aufgrund einer Bombenentschärfung in Beelitz (Landkreis Potsdam-Mittelmark) ist es zu kurzzeitigen Einschränkungen im Bahnverkehr gekommen. Wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte, handelte es sich um eine Weltkriegsbombe. Für die Dauer der Entschärfung wurde der Bahnverkehr zwischen Beelitz-Heilstätten und Seddin für etwa eine Stunde komplett gesperrt. Nachdem die Bombe kontrolliert gesprengt wurde, konnte der Bahnverkehr um etwa 11.19 Uhr wieder regulär aufgenommen werden, wie es weiter hieß.