Im weltberühmten Club Berghain in Berlin-Friedrichshain gab es zum Wochenanfang mehrere Rettungseinsätze. Wie die Zeitung B.Z. berichtet, musste am Montagmorgen gleich mehrfach der Krankenwagen vorfahren. Die Feuerwehr spricht von fünf Notfällen.

Zwei Besucher mussten wegen Atmungsproblemen, einer wegen übermäßigem Alkoholgenuss behandelt werden. Ein anderer Gast wurde ohnmächtig, ein weiterer verletzte sich bei einem Sturz. Alle fünf Patienten wurden ins Krankenhaus gebracht. Das Berghain war zuletzt wieder in die Schlagzeilen geraten: Gäste berichteten, dass Unbekannte sie mit Spritzen gestochen hätten.

Die Sängerin Alison Lewis machte ihren Fall öffentlich. Sie klagte im Club über gesundheitliche Probleme, musste nach eigenen Angaben sogar reanimiert werden. Später entdeckte sie bei sich eine Einstichstelle am Arm. Nachdem die Berliner Zeitung darüber berichtet hat, wurde ein zweiter Fall von einem Gast geschildert.