Berlin - Eine 83 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Unfall in Berlin-Zehlendorf schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war die Seniorin am Freitagabend um 18.50 Uhr mit einem Audi auf der Argentinischen Allee in Fahrtrichtung Clayallee unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren SUV verlor. 

Laut Zeugenaussagen soll sie zunächst ein am rechten Fahrbahnrand abgestelltes Auto gerammt haben. Durch die Wucht des Aufpralls geriet sie auf die Fahrbahnmitte, wo sie sich mit ihrem Auto überschlug. Herbeigeeilte Zeugen zogen die Frau aus ihrem Fahrzeug und leisteten Erste Hilfe, erklärte eine Polizeisprecherin. Alarmierte Rettungskräfte brachten die 83-Jährige in ein Krankenhaus.

Für den Zeitraum der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der Unfallort für eine Stunde gesperrt bleiben. Verkehrsermittler versuchen nun herauszufinden, wie es zu dem Unfall kam und warum sich das Fahrzeug überschlug.