Ein Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Lankwitz schwer verletzt worden. Der 84-Jährige war nach Angaben der Polizei am Mittwoch um 11.40 Uhr auf seinem Fahrrad mit Anhänger an der Belßstraße in Richtung Malteserstraße unterwegs, als er im Einmündungsbereich zur Malteserstraße von einem Auto erfasst wurde.

Der Senior stürzte und zog sich Kopf- und Rumpfverletzungen zu. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Der 63-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Unklar war zunächst, wer Vorfahrt hatte. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an und wurden von einem Fachkommissariat der Polizeidirektion 4 übernommen.