Ein achtjähriger Junge ist bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Adlershof am Dienstagabend schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, fuhr ein 31-jähriger Paketzusteller die Gemeinschaftsstraße in Richtung Anna-Seghers-Straße entlang, als er sein Fahrzeug vor einem Wohnhaus abbremste und unvermittelt zurücksetzte. Das Kind, das sich zu diesem Zeitpunkt auf einem Fahrrad hinter dem Fahrzeug befand, wurde dabei von dem Transporter erfasst und darunter eingeklemmt.

Ein Anwohner half umgehend bei der Befreiung des Jungen und leistete Erste Hilfe, bis die alarmierten Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen. Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr brachten das Kind im Beisein des Lebensgefährten seiner Mutter zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei übernahm die weiteren Ermittlungen.