Ein angetrunkener Autofahrer hat am Donnerstagabend in Berlin-Halensee eine Radfahrerin angefahren und schwer verletzt. Wie die Polizei Berlin am Freitag mitteilte, hatte der 35-Jährige gegen 19.30 Uhr beim Abbiegen vom Kudamm in die Georg-Wilhelm-Straße eine rote Ampel überfahren und die Radfahrerin erfasst

Die 36-Jährige stürzte daraufhin zu Boden und erlitt einen Unterschenkelbruch ihres linken Beins. Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus.

Da einer Polizist Alkoholgeruch im Atem des 35-Jährigen roch, bot er ihm einen Atemalkoholtest an. Diesem stimmte der Mann zu. Da das Testgerät 1,7 Promille zeigte, wurde dem Autofahrer in einem Polizeigewahrsam Blut abgenommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.