Berlin - Zwei Einbrecher sind in Berlin-Marzahn auf frischer Tat ertappt worden. Ein Anwohner hat nach Angaben der Polizei in der Nacht zu Montag Licht von Taschenlampen in einer Kindertagesstätte Oberweißbacher Straße bemerkt und den Notruf gewählt. Die alarmierten Polizisten entdeckten um kurz vor Mitternacht ein offenes Fenster, aus welchem kurz darauf zwei Verdächtige kletterten und wegliefen.

Die Einsatzkräfte konnten die beiden 18- und 20-jährigen Einbrecher nach einer kurzen Verfolgung einholen und festnehmen. Sie hatten laut Polizei einen Schraubendreher, eine Taschenlampe, Handschuhe sowie vermutlich aus der Kita stammendes Geld und eine Digitalkamera dabei. Die Gegenstände wurden als Beweismittel beschlagnahmt. Die Verdächtigen kamen zunächst auf eine Polizeidienststelle, die sie nach Feststellung ihrer Identitäten wieder verlassen konnten. Die Ermittlungen dauern an.