Berlin - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstag in Berlin-Lichtenberg ereignet. Eine Mutter und ihre beiden 21-jährigen Söhne sind dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei Berlin mitteilt, war ein 77-Jähriger gegen 17.45 Uhr mit seinem Auto auf der Sewanstraße in Richtung Volkradstraße unterwegs. Zur selben Zeit fuhr eine 41-Jährige mit den beiden erwachsenen Männern auf einem dreirädrigen Roller in der Salzmannstraße in Richtung Sewanstraße. In Höhe der Sewanstraße wurde sie von dem von links kommenden Wagen des 77-Jährigen erfasst.

Die Frau und ihre beiden Mitfahrer wurden zu Boden geschleudert, so die Polizei. Die Mutter kam mit Kopfverletzungen und ihre Söhne mit Knochenbrüchen in ein Krankenhaus. Alle wurden zur Behandlung stationär aufgenommen. Der Autofahrer erlitt einen Schock und wurde am Ort ambulant behandelt. Die Polizei Berlin ermittelt, um das Unfallgeschehen zu klären.