Berlin - Bei einem Verkehrsunfall in Steglitz-Zehlendorf ist eine Seniorin schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war die 79-jährige Radfahrerin am Sonntagvormittag im Ortsteil Lankwitz auf der Marchandstraße unterwegs. Als sie in die Tambacher Straße einbiegen wollte, habe ein 62-jähriger Autofahrer die Vorfahrt missachtet und sei auf die Frau zugefahren. Laut Zeugenaussagen habe sich die Radfahrerin daraufhin so sehr erschreckt, dass sie stürzte.

Die Seniorin klagte anschließend über starke Schmerzen an der kompletten linken Körperhälfte, so die Polizei. Ob sie Frakturen erlitt, war zunächst unklar. Alarmierte Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus, wo sie stationär aufgenommen wurde. Verkehrsermittler untersuchen nun den genauen Unfallhergang.