Bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Schöneberg sind zwei Frauen von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war eine 47-jährige Pkw-Fahrerin am Mittwochabend gegen 18 Uhr vom Innsbrucker Platz in die Wexstraße gefahren, wo sie den Wagen wenden wollte. Als die Frau auf Höhe einer Mittelinsel rückwärts fuhr, überfuhr sie eine 48-jährige Fußgängerin und eine 58-jährige Radfahrerin, die gerade einen Fußgängerüberweg überqueren wollten, so die Polizei.

Die Fußgängerin erlitt laut ersten Erkenntnissen eine Kopfplatzwunde und ein Schädelhirntrauma, die Radfahrerin erlitt eine Beckenfraktur sowie Prellungen am Kopf und an den Händen. Alarmierte Rettungskräfte brachten beide Frauen ins Krankenhaus, wo sie stationär aufgenommen wurden. Der nördliche Bereich der Wexstraße war für Unfallaufnahme bis 22 Uhr gesperrt. Ein Verkehrsunfalldienst hat die weiteren Ermittlungen übernommen.