Berlin - Unbekannte haben in einer Tiefgarage eines Wohnhauses in Berlin-Tempelhof mehrere Autos durch Brandstiftungen beschädigt. Wie die Polizei mitteilte, hatten Anwohner der Götzstraße um 3.40 Uhr dichte Rauchschwaden bemerkt, die aus dem Gebäude drangen. Daraufhin alarmierten sie die Feuerwehr.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, standen bereits zwei nebeneinander geparkte Autos in Brand. Trotz schneller Löscharbeiten brannten der Renault und der Toyota vollständig aus. Aufgrund der starken Hitzeentwicklung wurden zwei weitere Pkw sowie ein Elektroroller beschädigt.

Verletzt wurde niemand, so eine Polizeisprecherin am Sonnabend. Ein Brandkommissariat hat Ermittlungen wegen Brandstiftung übernommen.