Polizisten haben mitten am Tag in Berlin-Schöneberg mutmaßliche Drogendealer auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Die Zivilfahnder hatten nach Angaben der Polizei am Mittwochmittag beobachtet, wie ein Mann in einem Auto dem Fahrer etwas übergeben haben soll. Anschließend stieg er wieder aus, woraufhin der Pkw-Fahrer weiterfuhr. Die Einsatzkräfte verfolgten den Verdächtigen zu Fuß und sahen, wie ein anderer Mann ihm einen Stapel Geldscheine überreicht haben soll, so die Polizei.

Der Mann, der das Geld übergeben hatte, sei daraufhin Richtung Wittenbergplatz gegangen. Auf dem Weg dorthin wurde er von den Polizisten überrascht und festgenommen. Die Einsatzkräfte fanden laut Polizeiangaben bei dem 21-Jährigen zwei Handys und etwas Bargeld. Der andere Mann, der die Geldbündel erhalten hatte, wurde auf seinem Weg in Richtung Keithstraße festgesetzt, als er gerade in ein Auto stieg. Polizisten hinderten den Fahrer daran, loszufahren.

Polizei findet Geld: Drogendealer hat Ausrede parat

„Als die Kollegen die Türen des Mietwagens öffneten, kam ihnen ein starker Cannabisgeruch entgegen“, erklärte ein Polizeisprecher. Bei der Durchsuchung des Wagens fanden die Beamten laut Polizei zwei große Taschen mit rund zwei Kilogramm Cannabis. Der 30-jährige Autofahrer habe zudem eine niedrige vierstellige Geldsumme und drei Mobiltelefone dabei gehabt. Sein 19-jähriger Komplize versteckte in der Innentasche seiner Jacke einen hohen vierstelligen Geldbetrag. Den Polizisten erzählte er, er habe sich das Geld mühselig zusammengespart. Die Einsatzkräfte  beschlagnahmten das Geld trotzdem.

Bei anschließenden Wohnungsdurchsuchungen in Tiergarten, Johannisthal und Gesundbrunnen wurden weitere Beweismittel – darunter Cannabis, Haschisch und Kokain, ein Revolver, Hiebwaffen und ein Gewehr mit entsprechender Munition sowie ein hoher fünfstelliger Geldbetrag gefunden. Die beiden mutmaßlichen Drogendealer wurden in ein Polizeigewahrsam gebracht und anschließend der Kriminalpolizei übergeben. Ermittler versuchen nun an die Hintermänner zu gelangen.