Berlin - Eine 65-jährige Fußgängerin ist in Steglitz von einem zivilen Einsatzwagen der Berliner Polizei angefahren und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam es am Donnerstagnachmittag in der Gutsmuthsstraße Ecke Schloßstraße zu dem Unfall.

Das Auto der Zivilpolizisten stand in der Gutsmuthsstraße, als der 34-jährige Fahrer in den Rückwärtsgang schaltete und das Fahrzeug zurücksetzte. Dabei erfasste der Wagen die Frau, die gerade die Straße bei Grün auf einem Fußgängerüberweg überquerte. Die 65-Jährige wurde der Polizei zufolge von dem Auto überrollt.

Alarmierte Rettungskräfte brachten die Frau mit schweren Verletzungen an den Beinen in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Wagens erlitt einen Schock und musste ebenfalls in einem Krankenhaus behandelt werden. Eine Atemalkoholmessung bei ihm ergab nach Angaben der Polizei einen Wert von 0,0 Promille. Die Ermittlungen zum Unfallhergang seien noch nicht abgeschlossen.