Berlin - In Oberschöneweide hat am Freitagabend das Wäschelager einer chemischen Reinigung gebrannt. Ersten Erkenntnissen nach meldeten Anwohner gegen 20.45 Uhr den Brand, der zunächst auf den Außenbereich der Wäscherei beschränkt war. Dort hätten Dutzende Rollwagen mit Wäsche in Brand gestanden. Die zur Hilfe gerufene Feuerwehr habe zunächst Mühe gehabt, die Feuerstelle zu erreichen.

Schließlich habe das Feuer auf das Gebäude des alten DDR-Waschhauses übergegriffen. Gegen 21.30 Uhr waren die Flammen unter Kontrolle. Die genaue Brandursache war zunächst nicht bekannt.