Berlin - Unbekannte haben am Freitagmorgen einen Geldautomaten in Berlin-Hellersdorf gesprengt. Gegen 3.35 Uhr wurden Einsatzkräfte in die Alte Hellersdorfer Straße wegen einer Detonation mit Rauchentwicklung gerufen, wie die Polizei mitteilt.

Nach Recherchen der Berliner Zeitung traf es eine Bankfiliale der Sparkasse. Ob die Diebe Geld erbeuten konnten, wird noch ermittelt.

Zeugen berichteten, dass mehrere Personen anschließend aus der Bankfiliale geflohen und mit einem Pkw stadtauswärts davongerast sein sollen. Das Fachkommissariat für qualifizierte Einbruchsdelikte beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.