Berlin-Hohenschönhausen: Tram fährt auf Bus auf – acht Verletzte

Am Donnerstagmorgen kollidierte eine Straßenbahn mit einem Bus. Bei dem Unfall entgleiste die Tram, wie die Polizei mitteilte.

Bei dem Zusammenstoß in Berlin-Hohenschönhausen wurden mehrere Menschen verletzt.
Bei dem Zusammenstoß in Berlin-Hohenschönhausen wurden mehrere Menschen verletzt.Morris Pudwell

In Berlin-Hohenschönhausen sind eine Tram und ein Bus der BVG am frühen Donnerstagmorgen zusammengestoßen, wie die Polizei der Berliner Zeitung bestätigte. Sechs Fahrgäste sowie der Busfahrer und der 38-jährige Tramfahrer leicht verletzt worden. Rettungskräfte brachten alle acht Verletzten nach dem Unfall am Donnerstagmorgen vorsorglich in Krankenhäuser, wo sie ambulant behandelt wurden. Die Straßenbahn entgleiste nach Polizeiangaben bei der Kollision.

Gegen 6 Uhr soll die Straßenbahn in der Falkenberger Chaussee auf das Heck des Busses aufgefahren sein. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Bisherigen Ermittlungen zufolge ließ der 27-jährige Busfahrer an der Straßenbahn- und Bushaltestelle S-Bahnhof Hohenschönhausen seine Fahrgäste ein- und aussteigen, als eine einfahrende Bahn aus noch ungeklärter Ursache auf den Bus auffuhr.

Zeugen zufolge sollen sich zu dem Zeitpunkt etwa 30 Fahrgäste im Bus aufgehalten haben. Der Straßenbahnverkehr war von 6 Uhr bis 8.40 Uhr unterbrochen.