Berlin - Ein Intercity der Deutschen Bahn ist im Bahnhof Berlin-Friedrichstraße am Sonntagmorgen wegen eines Schwelbrandes geräumt worden. Niemand sei verletzt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Der Brand in einem Schaltschrank eines Waggons erlosch demnach von selbst. Der Zug war nach Angaben einer Bahnsprecherin von Berlin-Ostbahnhof nach Basel unterwegs.

Die Reisenden konnten mit einem Ersatzzug weiterfahren. Der betroffene Bereich im Bahnhof wurde geräumt. Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften vor Ort. Die genaue Brandursache war zunächst unklar.