Berlin - Ein 17 Jahre alter Pizzabote ist bei einem Überfall in Berlin-Hellersdorf von Unbekannten mit Reizgas besprüht und dabei verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Samstag brachte der 17-Jährige am Freitagabend eine Pizzabestellung zur Straße An der Schule und wurde vor dem Haus von vier Heranwachsenden abgepasst. Sie gaben an, die Pizza bestellt zu haben. Da der Pizzabote dies für glaubwürdig hielt, übergab er die Lieferung und wurde kurz darauf mit Reizgas besprüht.

Die Unbekannten flüchteten. Der 17-Jährige rief die Polizei und musste wegen der erlittenen Augen- und Atemwegsreizungen vor Ort ärztlich versorgt werden. Die Polizei ermittelt.