Ein Einfamilienhaus hat in der Nacht zu Montag im Berliner Ortsteil Karow gebrannt. Der Berliner Feuerwehr schlugen die Flammen aus dem Dach bereits beim Eintreffen in der Straße 73 entgegen. Das Feuer hatte sich in der Dämmung rasant ausgebreitet, wie Retter von vor Ort berichteten.

Die Feuerwehr war mit circa 50 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand. Zur Brandursache kann noch nichts gesagt werden Ein Fachkommissariat der Berliner Polizei ermittelt.