Berlin - Beim Bezahlen in einem Supermarkt in Berlin-Lichtenberg soll ein Kassierer am Mittwochnachmittag seinen 37-jährigen Kunden fremdenfeindlich beleidigt haben. Zuvor habe es in dem Geschäft in der Falkenberger Chaussee Streitigkeiten beim Kassieren gegeben, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Zeugen hätten die Vorwürfe des Kunden bestätigt. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen gegen den 20-jährigen Supermarktmitarbeiter übernommen.